Aktuelles

„Die besten Ärzte
der Welt sind: Doktor Essen, Doktor Bewegung und Doktor Frohsinn.“
Jonathan Swift (1697 – 1745)

Das „Wissen vom Heilen“

Die Traditionelle Tibetische Medizin ist eines der ältesten bekannten Heilsysteme der Welt.
Im Zentrum steht dabei das Vermeiden von Krankheit durch sinnvolle Ernährungs- und Verhaltensweise sowie die Unterstützung der Lebenskräfte durch die sogenannten Sanften Therapien – KU NYE und HOR ME.

KU NYE- Traditionelle Tibetische Massage

dient der Harmonisierung und Gesunderhaltung von Körper und Geist; sie wird besonders bei allen chronischen Gebrechen, zur Entgiftung des Körpers sowie zur Verbesserung der Zirkulation innerhalb der Blutgefäße und Nerven angewendet.

Dauer einer Massage: ca 90 – 120 Minuten

HOR ME – „Mongolische Hitze“

Kleine Stoffsäckchen, gefüllt mit Kräutern und Gewürzen, werden in Sesam-Öl erwärmt und auf bestimmte Energiepunkte des Körpers gedrückt. Die kurzen Wärme-Impulse regulieren den Fluss der Energie in Körper und Nervensystem, wärmen und beruhigen u.a.
bei Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Verspannungen von Nacken, Schultern und Rücken, Schwindel und Tinnitus.

HOR-ME unterstützt die Selbstheilungskräfte des Organismus in idealer Weise.
Dauer einer Anwendung: ca 45 Minuten

log Wirkung

Alexander Technik ist die ideale Methode für Menschen, die präventiv etwas für die eigene Gesundheit und Persönlichkeitsentfaltung tun wollen … mehr ..

log Literatur

Für die weiterführende Vertiefung in das Thema „Alexandertechnik“ hier einige Literaturtipps …mehr ..

log Ihr Weg zu mir

Hier finden Sie meine Kontaktdaten
und eine Anfahrtsbeschreibung
zum Studio …