Kunye – Trad. Tibet. Massage

Kunye – Trad. Tibet. Massage

Hintergrund

KU NYE entstand vor mehr als 3500 Jahren im alten Tibet und ist eine ursprüngliche Behandlunsweise der Traditionellen Tibetischen Medizin um Gesundheit und Wohlgefühl wieder herzustellen.

In der Traditionellen Tibetischen Medizin (TTM) werden Energien durch das Ausgleichen der subtilen Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft harmonisiert. Dieser ganzheitliche Ansatz berücksichtigt nicht nur den Körper, sondern auch die Psyche.

Kunye (tibetische Ölmassage)
Ausgewählte Kräuteröle des Men-Tsee-Khang, Dharamshala verwöhnen die Sinne. Energien werden harmonisiert und fliessen wieder frei. Dies führt zu tiefer Entspannung, wirkt gesundheitsfördernd und stärkt die Selbstheilungskräfte.

Dukpa (Kräuterstempelmassage)
Mit Kräutern gefüllte Stempel klopfen und reiben den Körper sanft entlang der Energiebahnen ab und lösen so schonend Verspannungen.
Ich verarbeitete Kräuter aus meinem Paradiesgarten am Fuß des Kalvarienberges in Bad Tölz sowie Kräuter der Firma Sonnentor.

“KU” heißt > anwenden
oder den Körper mit Öl einreiben;
“NYE” bedeutet > Massage.

Gesundheit / Krankheit
The Tree of Health & Disease
Diagnose
The Tree of Diagnosis
Therapie
The Tree of Therapies
log Wirkung

KU NYE hilft bei physischen Problemen und wird auch zur Behandlung von emotional – geistigen Störungen angewendet … mehr ..

log Literatur

Für die weiterführende Vertiefung in das Thema „KU NYE“ hier einige Literaturtipps …mehr ..

log Ihr Weg zu mir

Hier finden Sie meine Kontaktdaten
und eine Anfahrtsbeschreibung
zum Studio …